Eine objektive Betrachtung des Blöden an sich.

Lange nix mehr geschrieben, stelle ich gerade fest… sorry!
Aber ich bin
a) immer noch nicht Millionär oder gar
b) ruhig geworden!
Keine Bange…

Hatte nur viel um die Ohren in den letzten Monaten und bin zu der Erkenntnis gekommen:
Alles Kacke!

Sicher, soweit mal keine weltbewegende Neuigkeit, dennoch muss ich es wohl noch einmal wiederholen:
Alles Kacke!

Warum istt alles Kacke?
Nun, bei mir läuft es derzeit ein wenig ’so lala‘, aber persönlich habe ich kaum Grund zur Klage (sicher: Knete könnte mehr da sein…). Alles Kacke bezieht sich da eher auf 99% meiner Mitmenschen…
… sollte wohl daher ‚Alle Kacke‘ sagen – tue ich aber nicht, weil mir sonst wieder Größenwahn vorgeworfen wird!

Aber warum nicht? Im Vergleich zu 99% meiner Mitmenschen komme ich mir vor wie ET in der Gesellschaft von Einzellern.
Die Einzelheiten der Dämlichkeiten, denen ich täglich ausgesetzt werde, würde hier den Rahmen sprengen – mir geht es eher um das ‚Warum‘!

Warum benehmen sich derzeit alle so bescheuert?

Gut: Diese Frage ist kaum zu beantworten, denn hätte ich die Antwort, würde ich damit einen Haufen Schotter verdienen – aber kaum zu ertragen ist, dass jeder Blöde (laut eigener Aussage) nicht zu den Blöden gehört. Frei nach Sartre: Die Blöden, das sind die Anderen…
Sagt man einem Blöden nun, dass er blöd ist, ist man selber blöd – und würden die (richtig) Blöden über ein Netzwerk verfügen um die Tatsache verbreiten zu können man wäre blöd, würde man blöd dastehen!
Und sie verfügen über solche Netzwerke!!!
Doch zur Beruhigung: Dort posten sie nur geteilte Kalendersprüche als JGEG mit Kätzchenbildern, Diddl-Mäusen oder den Mignons.
Erst wenn mal eine dieser Quellen JPEGS mit ‚Carsten ist doof!‘ bzw. ‚Carsten doof sein tut!‘ am Start hat, müsste ich mir Gedanken machen – doch dann ist man in Blödenkreisen wiederum so akzeptiert, dass man ihr König werden könnte…
König der Blöden???
Erst mit einer Apanage von 2,5 Mrd. Euro/Jahr und lebenslangem Freibierausschank in allen Gaststätten/Biergärten meiner Wahl!

Der Blöde wird trotzdem nicht aufhören blöd zu sein und sich über seine Mitblöden beschweren, weil er ’seiner‘ Meinung nach ja nicht blöd ist!
Genau da liegt wohl auch das Problem: Früher wussten sie Blöden noch dass sie blöd waren!
Früher war also alles besser?
JA WAS DENN SONST???

Oder denkt ihr, dass eine Gesellschaft von Vollidioten angenehm ist? Genauso gut könnten alle nach vergorener Katzenscheiße riechen!
Aber es stört nur den, der riechen kann…

Was also tun? Sich anpassen?
Nee… soviele Gehirnzellen kann ich mir gar nicht kaputtsaufen, damit das eine Option wäre.
Davon ab, waren doch früher nich soviele Menschen so blöd: Ist der Mensch nur latent blöd, und irgenwie ist diese Latenz nun aus dem Verborgenen ausgebrochen? Bekommt man diesen Geist wieder in die Flasche???

JA!
Aber leider nur theoretisch: RTL müsste den Sendebetrieb einstellen, die Bildzeitung müsste verboten werden und Andrea Berg & Co. müssten Berufsverbot bekommen! Und das wäre erst der Anfang…

Wer nun meint, ich hätte einen an der Waffel – hier noch ein Statement zum Posten und Teilen auf Facebook oder andern Plattformen:
Kalenderspruch

In diesem Sinne:

Euer Carsten

About the Author

Hoettges

Hoettges

6 Comments

Hoettges

Irgend wer muss es ja mal sagen, Rupi! :)
Für philosophische Feinheiten, haben die 99% ja keinen Empfänger mehr…

Reply
Hoettges

OK: Machen wir 98% draus, denn mit zwei Promille können wir besser leben! ;)
(Wette mit Dir, dass den Gag 117% nicht verstehen!)

Reply
Frieling

Ich habe deshalb auch volle vier Stunde überlegt, ob ich eine derartige intellektuelle Herausforderung posten darf … aber da sich deine Leserschaft vermutlich ebenfalls im Promillebereich versteckt, ist die Gefahr einer Beschwerdeflut überschaubar.

Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 − 12 =