Enter the Matrix

Like

Heute musste ich über die Matrix nachdenken, also über den ersten Teil der gleichnamigen Filmtrilogie (Teil 2 und 3 sind ja nun komplett für die Tonne!).

Ich verglich, auf dem Moped in Richtung Feierabend reitend, mein Leben mit dem Neos:
Neo: Hatte einen beschissenen Job!
Carsten: (wurde darauf hingewiesen, diesen Vergleich lieber auszulassen!)
Neo: War ständig pleite, konnte aber noch nebenbei was kummeln…
Carsten: Nur ständig pleite!
Neo: War am Ende der Held und sah nur noch Einser und Nullen!
Carsten: Ist immer der Böse und sieht nur Nullen!
Neo: Wurde in die Realität zurückgeholt!
Carsten: Bemerkt einen steigenden Realitätsverlust seiner Mitmenschen!

Also Morpheus, wenn Du mich hörst: Ein Ausgang wäre nicht schlecht…

Aber sollte es Morpheus, oder ein vergleichbares Äquivalent von ihm, geben, würde ich beim Ausgang nur „The Exit, you have called, is temporary not availible!“ hören! In Neos Matrix gab es keine Telekom, da hatte er schon mal einen Vorteil gehabt.
Ach ja: Neos Matrix, war ja eine weiterentwickelte Version – meine, sollte sie existieren, ist wohl eher die Beta-Version eines Matrix-Fanprojektes, ohne Möglichkeit zum Upgrade.
Seine Matrix wurde von intelligenten Programmen gesteuert – meine wahrscheinlich von einem deutschen Sonderschüler oder Beamten!

Wie dem auch sei, meine Matrix ist eine komplette Montagsproduktion, das würde auch die schlecht programmierten Avatare erklären, die ständig meinen Weg kreuzen – demnach wäre die große Maschinenintelligenz aus Neos Realität in meiner ein alter Commodore 64!

Und die blauen Pillen zum Entkommen aus der Matrix?
Hallo??
Mal in letzter Zeit krank gewesen???
Unbezahlbar bei den derzeitigen Medikamentenpreisen! Auf Kasse gibt’s ja nicht mal mehr ’ne Runde Hustensaft! Blaue Pillen sind bei meinem Matrixgehalt nicht drin!
(Und einen Steifen bekomme ich schon, wenn ich daran denke…)

Wie passe ich also in meine Shareware-Matrix?
Gute Frage! Entweder hatte der Progammierer mal einen guten Tag, oder ich bin eine Art Virus.

Jetzt höre ich schon wieder mal alle meine Leser (als guter Trojaner hat man sowas locker drauf) sagen, dass ich mal wieder ein neues Level des Jammerns erreicht habe! Ist aber kein Gejammere, sondern nur kühle Analyse!

Beweist mir das Gegenteil!!!

Aha! Schwer was?
Dachte ich mir…
Und selbst wenn mir die Agenten-Praktikanten mit Gehaltserhöhung, Anerkennung, kompetenten Mitarbeitern, funktionierenden Behörden oder kostenlosem Onko kommen:
Wäre das nur ein Zeichen, dass an der Matrix etwas geändert wird!

Wake up Hoettges, the Matrix has you…

Muss Schluß machen, bekomme gerade ’ne Message.

In diesem Sinne

Euer Carsten

Like

About the Author

Hoettges

Hoettges

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neun + neun =