Freie Meinungsäußerung

Like

Neulich erinnerte ich mich, beim Hören der Musik von den Black Eyed Peas, wieder an eine Geburtstagsfeier eines Kumpels vor einigen Jahren:
Wir saßen im Wohnzimmer, hatten Spaß und im Hintergrund dudelte im TV ein Musiksender.
(Damals strahlten Musiksender noch Musikvideos anstatt japanischer Animes aus – die Älteren unter uns werden sich erinnern…)
Und irgendwann waren auch die Black Eyed Peas mit ‚My Humps‘ an der Reihe!
In diesem Video tanzt Fergie so ziemlich jeden Mann in Extase… Alle Kerle der Versammlung waren nun still und starrten in Richtung des Fernsehgerätes um die Darbietung zu genießen.
Kaum geil geworden, wurde die Stille ausgerechnet von Moppel und Mauerblümchen unterbrochen: Die eine kritisierte Fergies Frisur, die andere Ihr Outfit!
‚Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller kacken, Mädels‘ dachte ich bei mir und schaute mich um: Keiner machte Anstalten, die beiden Lästermäuler zu maßregeln – also musste ich wieder ran…
‚Was wolt ihr denn eigentlich? Die Frau ist eine Göttin – selbst wenn sie sich eine Glatze schneiden lassen und Kartoffelsäcke anziehen würde!‘

ACH-DU-SCHEISSE!

ICH hätte keine Ahnung von Mode…
ICH hätte keinen Geschmack, was Frauen betrifft…
ICH sollte lieber selber mal schnell zum Frisör…
ICH sollte vor allem mal die Schnauze halten. wenn ich keine Ahnung habe…

Rückendeckung von meinen Geschlechtsgenossen?
Fehlanzeige! Da musste ich jetzt alleine durch…

‚Mag alles sein, Mädels. Aber ich finde Fergie rattenscharf – und ich glaube da bin ich nicht der Einzige!!!‘
Ich schaute mich um: Keiner wollte mir helfen.
Also stand mit zwei zu einer Stimme fest: Fergie sieht scheiße aus! Warum war ich dann nur so geil?
Anscheinend bin ich der Einzige, der Fergie hübsch findet – obwohl die Dame verheiratet ist, und das (leider) nicht mit mir!!!

Hätten die Männer mich unterstützt als sich zu drücken, wäre das Votum wohl zugunsten Stacy Ann Fergusons ausgegangen!

Warum erzähle ich die Geschichte?
Nun, tauscht man Fergie gegen ein x-beliebiges anderes Thema aus, hat man sehr oft das gleiche Ergebnis:
Dummschwätzer stellen Thesen auf, die wegen Bequemlichkeit, oder falscher political correctnes nicht widerlegt, sondern stillschweigend hingenommen werden.
Man sympathisiert zwar mit Fergie, darf sie aber öffentlich nicht geil finden!
Wenn ich es trotzdem tue, bin ich mal wieder sofort nach außen das Arschloch, obwohl ich im Grunde die Mehrheit hinter mir habe…

Und alle passen sich an:
– Raucher finden Rauchverbote sinnvoll!
– Männer finden Frauenquoten sinnvoll!
– Deutschland hält die EEG-Umlage für sinnvoll!

Hat man also eine Mainstream-Meinung, die vom Trend nicht abweicht, steht einer freien Meinungsäußerung in Deutschland nichts im Wege. Demokratie funktioniert eben doch! Wo kämen wir denn hin, wenn jeder über heiße Eisen -siehe Fergie ;)- diskutiert…
… und ich am Ende keine Meinung habe?
Solch renegate Arschlöcher machen einem noch die schöne Andrea-Berg-Welt kaputt, oder zwingen einem zum Nachdenken!!!

GEHT GAR NICHT!

Dem Reizthema hingegen geht es soweit immer bestens, während es dem Befürworter bzw. Kritiker beschissen geht:
Fergie ist nach wie vor pralle im Geschäft und ich bin immer noch arbeitslos!

Daher werde ich wohl Mitglied der Black Eyed Peas werden oder Fergie heiraten müssen…

In diesem Sinne:

Euer Black Eyed Carstie

Like

About the Author

Hoettges

Hoettges

9 Comments

gummibaer007

Du stehst auf Sarah Ferguson ????
ts ts ts…
:-)
((( Und warum du so „geil“ warst . kann ich dir auch sagen : Diese blauen Tabletten sind weder kleine Nappos noch sonstwelche Süßigkeiten…!!! )))

Reply
Hoettges

Stacy Ferguson, Herr Vonundzu!!!
Und diese blauen Nappos habe ich noch nicht nötig, die kann ich, wie weiland Al Bundy, durch die Ferguson spülen!!!
:-)

Reply
Hoettges

Ich bin stolzer Besitzer des teutonischen Äquvalentes:
Der Ideal Standart Flachspülerschüssel von Villeroy&Boch!
Ein Scheißhaus, welches Al würdig wäre…
:-)

Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 3 =