Der olympische Geist kommt über mich…

Like

Endlich ist der ganze Olympia-Trubel vorbei!
Ist auch gut für meinen ständig übersäuerten Magen, denn wenn ich sehe, dass deutsche Sportler nur beschissen werden während den Thommys die Goldmedaillen noch mit Schleifchen überreicht werden, werde ich an meinen Alltag erinnert…

… nahezu olympisch!
Neulich wurde mir zweimal eine Absage erteilt mit der Begründung, meine Gehaltsvorstellung wäre zu hoch!
Nicht dass ihr mich jetzt für größenwahnsinnig haltet (macht ihr ja so wie so…): Ich verlangte einen schlappen Tausender weniger als der Bundesdurchschnitt für meinen Beruf!
Ach ja: München ist nicht gerade billig…

Es ist also scheißegal, ob ich die 100 Meter in 8,11 Sekunden gewinne: Die Goldmedaille bekommt der, der den Kampfrichtern finanziell besser in den Kram passt. Scheiß doch auf den Weltrekord…

Aber konsumieren soll jeder wie ein Bekloppter, damit die deutsche Wirtschaft brummt! Wie denn, bitteschön?
Menschen wie ich sind dabei nicht einmal die Minorität, nee: lange nicht! Ausser mit sagen es nur zu wenige…
Der Fisch stinkt vom Kopfe!!!
Auch wenn die Zahl der Firmeninsolvenzen 2011 leicht zurückgegangen ist, es waren immer noch über 30.000 – und ich gehe jede Wette ein, dass mind. 75% auf Misswirtschaft zurückzuführen ist!
Billig produzieren eben nur die Chinesen. Billig! Nicht günstig!!! Und wer glaubt, für verrichtete Dienste nichts bezahlen zu müssen und dabei noch Qualität produzieren zu können, die die nicht Vergoltenen auch noch kaufen sollen – der ist gelinde gesagt blöd wie die Nacht finster!

Doch der Geiz ist immer noch der Geilste… und solange es immer noch Vollidioten gibt, die ihre Arbeit für Praktikantengehälter verkaufen, scheint für die ‚Entscheider‘ die Welt noch in Ordnung: Zur Not wird der hergestellte Mist ins Ausland vertickt, wenn in Deutschland keiner mehr Knete hat – Ha!
Nee, schon klar… die Eurokrise ist ja auch nur so ein Fake wie die Mondlandung: In ganz Europa stecken die Menschen voll bis zur Halskrause und können es kaum erwarten, deutsche Praktikantenprodukte zu kaufen…

Und die Oberschiedsrichter von der Regierung kennen nicht einmal die Spielregeln, weil sie selber zu beschäftigt sind, soviel wie möglich Knete beiseite zu schaffen!
Und dann kommt wieder einmal Ursula…

… Ursula! Ach du Scheiße!!!
Die Frau hat von ihrem Beruf in etwa so viel Ahnung wie ein Schwein vom Klettern – aber sie hat den Job!
Bundesministerin für Arbeit und Soziales… ich könnte bei dem Gedanken Amok laufen:
Der Arbeitsmarkt ist kaputter denn je und gefödert werden nur Kinderreiche, die vorweisen können mindestens 250.000.- im Jahr zu verdienen! Bundesministerin für Arbeitslosigkeit und Asoziales kommt da eher hin…
Der Rest des Kabinetts arbeitet auch nicht viel besser, aber mit genügend Vitamin B kann auch die marokkanische Skisprungnationalmannschaft Olympiasieger werden!

Überall nur noch inkompetente Pfeiffen, die den Rahm abschöpfen… als Punktbester seiner Disziplin gilt man als gedopt und wird gesperrt. Möglich, dass einem die Goldmedaille viel später zugesprochen wird – aber dann ist sie nichts mehr wert!!!

Nee, nee, nee…
Ich höre oft, dass Deutschland vor die Hunde geht, dass ist meiner Meinung zeitlich gesehen nicht richtig: Deutschland ist bereits vor die Hunde gegangen! Es will nur keiner wahr haben, da man ja seinen neuen SUV noch abstottern muss, wird folglich im dunklen Wald so laut gepfiffen, dass die Wölfe reißaus nehmen…
Doch wenn wir uns weiterhin Vollidioten in leitender Funktion leisten, steigen wir aus der ersten Liga ab!!! Borussia Dortmund ist auch nicht mit Praktikanten und Volontären Meister geworden! Jürgen Klopp hat niemals seine alten Kumpels oder seine Verwandten in die Startelf berufen…
Nur: Warum glauben wir, dass solch ein Verhalten in der Wirtschaft funktioniert?

Aber solange wir noch einen beschissen bezahlten Job haben, halten wir die Schnauze. Kritik am Vorgesetzten stellt den Straftatbestand der Majestätsbeleidugung dar! Und es gilt immer noch der Grundsatz aus alten Zeiten: ‚Gehe nicht zu deinem Fürst, wenn Du nicht gerufen wirst!‘.
Daher werden alle bitteren Pillen geschluckt, Innovationsvorschläge unterdrückt und Betriebsräte gemobbt – Hauptsache man arbeitet ‚rentabel’…

So können wir uns nur noch Billigschrott aus Fernost leisten, hören Andrea Berg um uns zu verblöden und lassen uns wegen Burn-Out krankschreiben.
Wann sind wir eigentlich solche Waschlappen geworden? War ich da gerade auf dem Klo, oder habe ich irgendwas nicht mitbekommen??? Hoffentlich muss ich in Zukunft nicht so bald ins Ausland reisen – kann ja richtig peinlich werden…

Aber die Gefahr besteht kaum: Mit meinem Vitamin-B Mangel werde ich so schnell nicht in die Lage kommen!

Nur eines möchte ich euch noch zu guter Letzt sagen:
Wenn schon einer wie ich keinen Job bekommt – wie sicher ist der eurige???

In diesem Sinne:

Euer Carsten

Like

About the Author

Hoettges

Hoettges

4 Comments

gummibaer007

Duuuu verlangst ZUVIEL Geld ?
Nie !!!
Wieviel iiiicchh demnächst vielleicht vverdienen kann, muss sich trotz guter Ergebnisse leider erst noch zeigen. Aber wiiiiie kommst du auf Praktikanten-GEHÄLTER ????? Ich und meine Leidensgenossen bekommen reichlich Stunden, aber nicht einmal trockene Brötchen !!! :-(
Und was die Kritik am Vorgesetzten betrifft, die ist, weil ja morgen der LETZTE Praktikumstag ist, morgen auch FÄLLIG ! Doch ein Disponent „posaunte“ schon so etwas hinaus wie , „“Wir haben derzeit keine Vollzeitstellen zu vergeben….““ Bleibt wohl nur , die Hoffnungen auf das neue Zeugnis zu verlegen… :-(
Apropros ins Ausland reisen , wie wäre es mi der Greencard-Lotterie ?
:-)

Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − 8 =