Schluss mit Lustich!

Like

‚Sehr geehrte Damen und Herren…‘
Bääääähhhh!
Ich kann nicht mehr: Ich habe mal wieder tierisch die Faxen dicke!

Warum?
Nun, das kann ich Euch gern sagen: Ich habe die Schnauze von der ganzen Freundlichtuerei voll!
Kaum einer ehrt doch einen sehr oder will einen freundlich grüßen – schon gar nicht, wenn man sich kaum kennt.
Und wenn man sich gut kennt, schon gar nicht mehr!!!

Was ist eigentlich aus dem guten alten:
‚Halt die Fresse!‘
oder
‚Verpiss Dich!‘
oder
‚Leck mich am Arsch!‘
geworden?

Political correctness und Bussibussi-Freundlichkeit wo man hinschaut…
Ein ehrliches ‚Du dummes Arschloch!‘ wird nicht mehr geduldet, schade!
Denn solch harte Worte klären zwar die Fronten und würden in Deutschland 30% Zeit einsparen, da sich Meetings, Mitarbeitergespräche und sonstiger Weicheikram erübrigen würden!

‚Das ist die größte Scheiße, die ich je gesehen habe!‘
beeinhaltet mehr Informationen als:
‚Blablabla… suboptimal… rhabarberrhabarber… kontraproduktiv… erbsenundmöhrenerbsenundmöhren… *marketinggefasel* einunzwanzigzweiundzwanzigtesttest… *falsch platziertes Fremdwort*…‘

Früher auf dem Bau wurde solch ‚digitales‘ Deutsch noch gesprochen – aber damals konnte man die Arbeitsleistung auch noch sehen: In Quadrat- oder Kubikmetern!
Es wurde sich geduzt, gezofft und nach Feierabend einer gesoffen!
WAR DAS SCHÖN!

Keiner musste den anderen in den Arsch kriechen – dafür musste auch keiner den anderen mobben!
Latte Macchiato gab es noch nicht, dafür gab es noch Doppelkorn…

Schöne alte Welt!

In diesem Sinne:

Euer Carsten

Like

About the Author

Hoettges

Hoettges

17 Comments

Bommel7777

ganz meiner Meinung, das waren noch Zeiten als ich als Fensterputzer gearbeitet habe, nach Feierabend immer ein paar Bier mit den Kolegen getrunken, das war einmal…

Reply
Hoettges

Damals (ich war Maurer) wurden Differenzen gleich geklärt – und heute werden sie wie ein schwerer Rucksack immer weiter mitgeschleppt!
Kein Wunder, dass viele Leute heutzutage an Burn-Out Depressionen oder ähnlichem Leiden…

Aber wir sind einfach zu uniform in unseren Meinungsäusserungen geworden: Wehe man weicht vom Mainstream ab!
Anscheinend haben die Sitzpisser gewonnen…

Reply
Hoettges

Es reicht schon, daß mein Nachname am Ende mit g geschrieben wird…
… AUSGESPROCHEN WIRD ER MIT CH!!!
(Also als stimmloser palataler Frikativ:
http://the-godfather.blog.de/2012/05/23/laut-nekrolog-ch-13726823/ )

Aber darum geht es nicht: Es geht darum, dass wir alle Arschlöcher sind! Und es meine Intelligenz beleidigt, wenn andere Arschlöcher, die mich nur verarschen wollen um irgend einen Vorteil daraus zu ziehen meinen, durch bloße Vortäuschung von (Pseudo-) Freundlichkeit mich über den Tisch ziehen zu können!

ICH BIN NIEDERSACHSE!
Freundlichkeit ist was für Mädchen…
Ich will nur ein wenig Ehrlichkeit – mehr nicht!

Reply
Who-Is-PaperWings

Tja, durch Ehrlichkeit bekommt man nur schlechtes „Feedback“. Gerade an der Schule war das bei mir schlimm. Sag einmal einem Lehrer, dass es produktiver wäre sich in der Nase zu bohren, als seinem Unterricht beizuwohnen, dann kannst du dich schon mal auf die 5 im Zeugnis freuen :D
Und wenn man dann nach der Begründung fragt heisst es „Ich diskutiere darüber nicht!“ Würden die wenigstens sagen „ich kann dich nicht leiden und deshalb wird deine Note scheisse!“ *Augen verdreh*

Reply
Hoettges

Aus diesem Grunde bin ich seinerzeit mal sitzengeblieben worden!
Kritik wird heute nicht mehr geduldet, uns sei sie noch so konstruktiv!!!

Jeder hat recht, man selber hat aber am rechtesten, sollte es einen geben, der noch rechter hat, ist er ein renegates Arschloch, welches um jeden Preis bekämpft werden muss…
Das gilt an Schulen, Arbeitsplätzen, sozialen Umfeldern, etc.

Das wir so zu einer Arschloch-Gesellschaft mutieren liegt auf der Hand!
Brave new world…

Reply
Hoettges

Richtig:
Früher war es besser!
Da funktionierte das Miteinander noch – nur heute sind wir leider viel zu doof dazu. Die Neidgesellschaft hat gewonnen…
… wir haben uns den Scheiß aber selber ausgesucht – wie weiland VHS: War das beschissenste System, hat sich aber durchgesetzt!
Survival of the fittest, heisst eben nicht Überleben des Stärksten, sondern des Angepasstesten! Und wenn alle doof sind, überlebt eben der Blöde!!!
Verklag Darwin oder die Evolution: Ich habe mir den Mist nicht ausgedacht…

Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − 11 =