Ulla wie kannst Du nur ? (Vol. 2)

Like

Meine Freundin Ulla macht mal wieder Schlagzeilen.

Diesmal erschwert Sie nicht den Ärzten oder Apothekern, den jährlichen Neukauf eines S-Klasse Mercedes, sondern geht mit gutem Beispiel voran, und lässt sich ihren im Urlaub klauen!

Ihr Mercedes?
Das ist ja wohl ihr Dienstwagen gewesen, wie kann man mit dem Privat in den Urlaub fahren?
AN DEN GALGEN MIT IHR!!!

Davon mal abgesehen, dass sie mit ihrem Dienstwagen hinfahren darf, wohin sie will (das machen, im Übrigen, täglich Hunderttausende – wenn auch nicht unbedingt mit solch einer Protzkiste…), ist dieses ‚Vergehen‘ für mich nicht einmal erwähnenswert!

Wenn man mal darüber nachdenkt, was unsere Politiker (gerade im süddeutschen Raum) für Spuren geschlagen haben, ist Ullas Urlaubstrip ein in China umfallender Sack Reis.
Jahrelang haben sich deutsche Politiker die Taschen vollgestopft, dass es nur so brummt, haben gelogen und betrogen (und wir haben sie immer schön wiedergewählt), und nun soll die Ulla auf den Scheiterhaufen, weil sie im Rahmen ihrer Befugnisse ihren Dienstbenz genutzt hat!

Nee, schon klar: Wahlkampf!

Ich bin ja nun auch nicht gerade Ullas größter Fan, aber jetzt wird es schon peinlich, wie beim politischen Gegner im Keller nach Leichen gesucht wird…

Grundsätzlich gilt auch für Politiker:
Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller kacken!!!

Was mich dabei am meisten ankotzt, ist die Tatsache, das der deutsche Wähler sich von solchem Pipifax auch noch beeinflussen lässt!
Parteiprogramme?
Zukunftsperspektiven??
Reformen???

Alles Blödsinn!
Gewählt wird nach Sympathiewerten! (Warum manche Parteien trotzdem absolute Vollpfeifen als Spitzenkandidaten auswählen, ist mir persönlich ein Rätsel. Es gibt wohl zu wenig Werbefritzen in den Parteien…)

Es sind noch genau zwei Monate bis zur Wahl – ich bin schon gespannt auf den nächsten Skandal!

Hier ein paar zur Auswahl:
– Kanzlerin Merkel hatte in den 80ern Modern Talking-Platten mit Westgeld bezahlt!
– Guido Westerwelles Guidomobil lief mit Bio-Sprit aus nicht ökologischem Anbau!
– Frank-Walter Steinmeiers Papi hat für seine Brille keinen Pfennig dazu bezahlt!
– Claudia Roth vollkommen blau!
– Gabriele Pauli! (reicht eigentlich schon hinne…)

Naja, ich warte bis zur Wahl 2013, um mit einer neuen C-Partei* und einem S-Klasse Benz den Bundestag aufzulösen, um als absoluter Autokrat meinen Dienst in der neuen Hauptstadt (Nettlingen) anzutreten…

In diesem Sinne

Euer Cäsar-Carsten-Augustus 1.

*Carstens Universalpartei (CUP)

Like

About the Author

Hoettges

Hoettges

14 Comments

1000 Zeichen Hass

736 zeichen der ulla ihr neu auto!
tja, da hab ich mal keine kosten und mühen gescheut. auch wennich unser ulla gestern noch ziemlich gescholten habe, habich mir so gedacht, ich kauf unser ulla jetzt maln neuen dienstwagen.man muss auch mal solidarisch sein können. wo ihr gestohlener di…

Reply
gine42

Ich finde dieses Thema auch so erwähnenswert, wie ne schimmlige Scheibe Brot, die man vergessen hat wegzuschmeissen.
Die SPD ist doch eh schon im Keller, da hat wohl die Pharmalobby gedacht, ihr endlich den Todesstoss zu verpassen. Nicht, dass ich Ullafan wäre…aber wir sind alle zu einem RTL2 Volk verkommen, wo wirklich wichtige Themen niemanden mehr interessieren.

Was läuft heute Abend eigentlich in der Glotze?

Reply
oesiblog

Dann betrachte mich so gut wie eingeschrieben.

Wann gab’s denn das das letzte Mal, dass wir Ösis im Europa-CUP mitgemischt hätten?

Kann mir gut vorstellen, dass bei dir demnächst noch mehrere kleine Länder zwecks Einschreibung vorstellig werden…

Reply
Hoettges

Seit gestern wohl auch Aserbaidschan!
(Das Land hat besseres als den Berti Vogts verdient!)

Da mache ich dann auch eine EU-Ausnahme…
… also eine Art ‚privillegierte Partnerschaft‘!

Reply
oesiblog

Klar, Aserbaidschan hätte, sportlich gesehen, besseres verdient, aber die EU hätte, politisch gesehen, auch besseres verdient.

Manchmal muss es eben heissen: Augen zu und durch (und wenn’s nur das eine ist)

Reply
Hoettges

Blöd dabei ist, dass eigentlich nur unsere Politiker die Augen zu (und die Hand auf…) machen!

Aber wenn Gabriele Pauli, Kader Loth zur Frauenbeauftragten macht, und man dann mal hochrechnet welche Blitzbirnen dann noch von ihr rekrutiert werden – ist im Falle eines Wahlerfolges der Freien Union Aserbaidschan die Auswanderungs-Alternative!!!!
(Berti ist ja schon da, wie gesagt…)

Reply
Anonymous

Man müsste allen Politikern statt eines Dienstwagens ein Dienst“moppett“ geben, auf daß sie mal wieder hautnah die Lüfte spüren, die durch’s Land wehen.
Ich bin mir jedenfalls sicher, der Vorsitzende der CUP braust mit seiner Garelli (hab ich das richtig geschrieben?) zur Arbeit und spart dem Steuerzahler sogar noch mehr, weil er nur billigen Onko trinkt und nicht den teuren „Lakotz“ ! Meine Stimme ist dir sicher und ich frag auch nochmal olle Spock, ob er nich ’n paar Gehirn manipulierende Wellen aus dem All senden kann.
Bis zum ersten Parteitag verbleibe ich hochachtungsvoll
Herr Lorbas.

P.S. Kann ich den Posten als Schatzmeister haben? Meine Qualifikationen in Sachen Kohle sind wirklich unter aller Sau (daher bestens geeignet für den Job).

Reply
Hoettges

Jawoll!
Ein Baumarktroller statt S-Klasse. Top-Vorschlag!!!

Die Garelli (richtig geschrieben!) ist für die Beamtenärsche sowieso viel zu sportlich.
Jedoch ist der Onko günstig nicht BILLIG!!!!!!!
Und Onkel Spock kann Gehirnmanipulierende Wellen senden wie er will – in Deutschland fehlen da leider die Empfängerorgane. Da sollte er sich wohl mal mit Dieter Bohlen zusammen setzen…

Schatzmeister geht klar – die Zentrale wäre dann auf den Cayman Islands. Deine Aufgabe: Geld einsammeln, mir die Hälfte überweisen und den Rest versaufen oder sonst wie auf den Kopp hauen!
(Vorschlag: Parteitag der CUP auffem Münchener Oktoberfest…)

Spätestens jetzt kann man die Partei schon World-CUP nennen!

Grüße vom Vorsitzenden

Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn − 15 =