Up and Down…

Like

Erinnert ihr euch eigenlich noch an die Zeiten, als die Geografie noch Allgemeinbildung war und überall als solche verstanden wurde?
Mann war das noch schön, als noch alle die Hauptstadt ihres Bundes- bzw. Heimatlandes kannten und die geografische Lage zu ihrem Heimatkaff noch zuordnen konnten.
Heute ist man schon froh, wenn es Menschen gibt, die ohne Atlas vom Scheißhaus zurück ins Wohnzimmer finden!
Nun, in Friedenszeiten sind Landkarten und geografische Kenntnisse eben out – und wenn schon: Wenn es mal wieder los geht ist im Panzer sicherlich ein Navi verbaut!!!

Aber mir generiert dieses Unwissen nur ein kapitales Magengeschwür, so dass ich Batteriesäure kotzen könnte!

Ein Beispiel:

Carsten: „Ich müsste mal wieder nach Hildesheim runter…“
Vollpfosten: „Du meinst hoch!“
Carsten: Nee: „Runter! München liegt um einiges höher als Hildesheim.“
Vollpfosten: „Aber Hildesheim liegt geografisch höher als München!“
Carsten: „Nein, tut es nicht: Es liegt nördlicher…“
Vollpfosten: „Und wo liegt Norden? Oben!!!“
Carsten: Im Weltraum gibt es kein oben und unten! Auf der Erde schon: Vom Erdmittelpunkt ausgesehen.“
Vollpfosten: „Aber Norden ist doch Oben!“
Carsten: „Aaaahhh… dann ist der Punkt ganz oben der Norpol, oder wie?“
Vollpfosten: „Ja!“
Carsten: „Ha!!! Isser eben nicht: Die Erdachse ist um 23,5° geneigt! Demnach müsste dein oberster Punkt zeitlich variabel auf dem nördlichen Polarkreis liegen…“
Vollpfosten: „Nein: Norden ist oben!“
Carsten: „Aha: Also ist der Mount Everest nicht der höchste Punkt der Erde und die Australier gehen in den Keller hoch, wenn sie im zweiten Stock sind???“
Vollpfosten: „Nee, so nun auch wieder nicht…“
Carsten: „Und Hildesheim liegt in Niedersachsen, weil Sachsen auf Grönland liegt?“
Vollpfosten: „Möglich…“
Carsten: „Dann solltest du sofort an den Nordpol, so blöd wie du bist, bist du anscheinend ein Obertrottel!!!“
Vollpfosten: „Leck mich am Arsch… Ich muss jetzt nach Hannover, zum Flughafen…“
Carsten: „Wo soll es denn hingehen?“
Vollpfosten: „Nur kurz nach London hoch…“
Carsten: „Das wird dir jetzt nicht gefallen… London liegt tiefer, und vor allem: südlicher(!) als Hannover…“

KERNSCHMELZE!
Und Carsten ist mal wieder das Arschloch, dass sich dringend mal ändern sollte, wenn es mal wieder einen Job haben will!!!

Aber: Die Wahrheit leugnen um Geld verdienen zu können?
Bin ich Theologe, Politiker, spanischer Dopingtester oder einfach nur bescheuert???

Und überhaupt: Als Oberbayer sehe ich auf solche Nieten nur noch herab – selbst wenn sie in Spitzbergen wohnen sollten…

In diesem Sinne:

Euer Carsten

Like

About the Author

Hoettges

Hoettges

11 Comments

meAnAme

haha.. im ernst: ich hab das hier gerade mit genuss gelesen. ich kenne solche dialoge. alles schon selbst gehabt.

aber erklär mal jemandem die welt, der eh denkt, sie mit erfunden zu haben *g*

Reply
Hoettges

Stimmt: Wir sind Pipi Langstrumpf!
Und solange sich die Leute ihre Welt so machen, wie sie ihnen gefällt, ohne mich davon in Kenntnis zu setzen ist ja auch alles in Ordnung…
… SIE TUEN ES ABER TROTZDEM!!!

Und dann ist man, bei berechtigter Kritik, auf einmal der arrogante Besserwisser, der ob seines Wissens ja schon lange Millionär sein müsste, wenn er schon alles (und vor allem: besser) wüsste!

Aber er kann sich ja nicht anpassen, wird ihm gesagt…
Er muss viel ruhiger werden, wird er kritisiert…
Wenn 2×2 für die meisten 5 ist, ist das richtig, er soll nicht immer so klugscheißen, wird ihm geraten…

‚Leckt mich am Arsch‘ kontert er dann…
:)

Grüße
Carsten

Reply
TomTheCat

weißt du eigentich, dass das mein allerliebstes lieblingsthema seit rund zwanzig jahren ist? und weißt du auch, dass man das noch entschieden weitertrieben kann? und dass es etliche landkarten gegeben hat, wo norden nicht oben in der karte liegt? und wo das wort orientierung herkommt? und warum der höchste berg nicht in asien sondern in südamerika liegt? und in welche himmelsrichtung man von stockholm aus gehen muss, um nach neuseeland zu kommen? und an welchem ort der welt zwei leute rücken an rücken stehen können, und trotzdem beide nach süden schauen? und warum es keine westantarktis geben kann, wie es dennoch in vielen professionellen landkarten inkl. eines posters im national geography magazine zu sehen ist? und wieso überhaupt norden oben liegt in allen gewöhnlichen aktuellen landkarten? und wieso man in falun, in mittelschweden sowohl sagen kann „wir fahren runter nach stockholm“ als auch „wir fahren hoch“? und und und… die liste solcher fragen ist scheinbar endlos…

Reply
Hoettges

Im Mittelalter war wohl Osten oben auf der Karte (daher wohl auch das Wort ORIENTierung) und das Mittelmeer in der Mitte (…was für eine Überraschung).
War seinerzeit aber auch egal, da die Erde ja noch eine Scheibe war, die Fürsten machen konnten was sie wollten und das Volk nur aus ungebildetetn Bauern bestand, die von Geografie keinen Schimmer hatten!
Heute ist die Welt eine Kugel, die Fürsten machen was sie wollen und das Volk besteht nur aus ungebildetetn Bauern, die keinen Schimmer von Geografie haben!!!

Nun ja… aber warum kann es keine Westantarktis geben? Hat der Osten den Krieg gewonnen???
Und warum ist der höchste Berg in Südamerika? (Der Schuldenberg???)

Wenn das seit 20 Jahren Dein Lieblingsthema ist, hatteste wohl schon lange kein Fachgespräch mehr…
… frag mal 100 Leute nach der Hauptstadt von Spanien – Ergebis:
70x Barcelona
20x Mailand
4x Real Madrid
3x Kann ich wen anrufen?
2x Was gehen mich die blöden Apfelsinenschüttler an?
1x Klein-Himstedt

Wenn Du als Hobby die Quantenphysik hättest, wäre das Ergebis ähnlich, Tom! :)

Reply
Hoettges

1. Hildesheim hat schon ein Bermuda-Dreieck! (Hindenburgplatz)
2. Bielefeld gibt es nicht, das Bermuda-Dreieck schon! (Frag Rupi…)
3. Wäre Hildesheim in Bielefeld, gäbe es Hildesheim nicht, und ich könnte diesen Text nicht schreiben!
4. Wenn man Hildesheim in Europa belassen sollte, schlage ich den gleichnamigen Jupitermond als Location vor!
:-)

Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 − dreizehn =