We are watching us…

Like

Ach du Scheiße!
Uuuppss… sorry… nochmal: Ach Du grüne Neune!

Ich muss vorsichtig sein: Big brother is watching me.
Wer das ist?
Nun, die Hölle sind zwar die Anderen, aber big brother sind wir alle!

+++ kurze Unterbrechung +++
Für alle RTL-Zuschauer, Schlagerfans, BWL-Studenten und sonstige Doofköppe:
Ich meine nicht die TV-Sendung, die keiner schaut aber trotzdem immer wieder gesendet wird, sondern das allgegenwärtige Überwachungssystem aus George Orwells Roman 1984. Tipp: Wer mehr wissen will, nicht nach big brother sondern nach 1984 googeln!
+++ Unterbrechung vorbei +++

Vergesst alle Geheimdienste wie NSA und Co.: Kindergeburtstag!!!
Der NSA bin ich scheißegal, die kennen mich nicht und ich bin auch nicht wichtig genug. Aber für Wichtigtuer bin ich mehr als wichtig: Ich liefere Ihnen Gründe…

Solange man die Wichtigtuer nach ihrer Maßregelung ob der eigenen Meinung noch verarschen kann, ohne dabei etwas zu verlieren ist das sogar noch ganz unterhaltsam, aber…
… aber mittlerweile sind sie überall!!!
(Und alle sind entweder schlecht informiert, strohdoof, beides zusammen oder einfach nur strohdoofe desinformierte Wellenreiter.)

Ich maße mir an, mir eine eigene Meinung zu bilden!
Hammer, wa?
Ich bilde sie mir aufgrund gesammelter Informationen, die ich logisch verarbeite und daraus vernünftige Schlüsse ziehe. Das Ergebnis ist dann nicht immer populär, sogar für mich selbst, dennoch ein Produkt meiner Überlegungen und nicht die von Yellow-Press Redakteuren, populistischen Strömungen, Dieter Bohlen oder Kalle vonne Aabeit!

Aufgrund dessen habe ich viele dieser Meinungen offiziell oftmals sehr exklusiv.
Inoffiziell gibt es wohl eine Dunkelziffer an Personen pro Meinung, die mit mir symphatisieren, aber aufgrund des Mainstreams:
a) mich mit dem Arsch nicht anschauen
b) mich für bekloppt halten
c) Kalles vonne Aabeit sind!

Richtig sauer werden solche Leute aber wenn ich:
a) sie mit dem Arsch nicht anschaue
b) sie für bekloppt halte
c) ich durch meine Arbeitslosigkeit keinen Kollegen namens Kalle habe!

Doch trotzdem werde ich nicht müde, meine Meinung kund zu tun, wenn ich es für notwendig halte, besoffen bin oder Leute ärgern möchte. Dann habe ich in einer Gruppe von zehn Personen mindestens zwanzig Gegner!
Man hasst Helene Fischer?
Man verteidigt Vladimiir Putin?
Man findet die Gaucho-Darbietung von Berlin lustig?
Es geht einem der nicht endenden wollende Presserummel um den Flug MH17 auf den Sack?
Egal: Mit nur einer These steht man schon auf der Hassliste – manchmal ist es tatsächlich richtig einfach!!! ;)

Doch die Besserwiss-Brothers haben eine neue Waffe entwickelt:
Das Auf-Meine-Früher-Mal-Geäusserte-Meinung-Ansprechen!
GEMEIN! Damit ist der erste Zug nicht mehr bei mir und ich muss mich mit von äußeren Umständen randomisierten Vollidioten rumschlagen…
… als ob die Tatsache, dass ich auf den ÖPNV angewiesen bin, nicht schon schlimm genug wäre!

Diese Deppen treten auch immer im Schutz der Mehrheit auf – ohne Rückendeckung wäre ein Kampf Vollidiot vs. Carsten ja auch komplett unfair. Somit zählt die Meinung, dass zwei mal zwei fünf ergibt mehr, als die mathematisch richtige (meine) weil sie durch die Mehrfachnennung verifiziert wird.
Blödsinn?
Neeeeeee… geht mal in Euch und Ihr werdet feststellen, dass ich recht habe. Im Zweifelsfall mal Tagesschau sehen: Dieses Prinzip nennt man im Großen auch Demokratie! Wenn die Deppen bei einer Abstimmung in der Überzahl sind, wird eben mal das Rauchen in Kneipen verboten, egal ob das dem Gastwirt passt oder nicht!

+++ nochmal eine Unterbrechung +++
An alle militanten Nichtraucher: Bevor ihr mich jetzt wegen Passivrauchen, Arbeitschutzgesetzen und sonstigem Blödsinn zunölt, sollt ihr wissen, dass der genannte Fall nur als Beispiel dienen soll. Ich hätte auch sagen können: Wenn die Deppen in der Überzahl sind, liegt Deutschland und halb Europa zwölf Jahre später in Schutt und Asche!
+++ Unterbrechung vorbei +++

Wann ist also die Deppenkonzentration so hoch, dass sie unumkehrbar ist und zur Katastrophe führt?
Und genau diese Frage geht mir am Arsch vorbei: Macht doch alles kaputt, reguliert doch alles zu Tode und seid betroffen. Grenzt kritische Geister vom System aus und habt weiterhin eine Designermeinung – ich habe nichts zu verlieren, wenn der Karren knietief in der Scheiße steckt!
Lösungsvorschläge werden bis dahin jedoch täglich teurer…
… und das gilt nicht nur für mich, so arrogant bin ich nun wirklich nicht, aber ich bin nicht alleine. Es gibt immer noch viele wie mich. Und trotz oder gerade wegen der Dauerverblödung der deutschen Medien, werden wir irgendwann mal wieder gebraucht! Denn gute Ideen entstehen eben durch eine kritische Sicht der Dinge, es sind im Laufe der Zeit viele Erfinder zuerst ausgelacht worden, weil der Zeitgeist sie negierte…
Scheiße schmeckt eben immer noch nicht besser, nur weil Milliarden Fliegen sie fressen! Die Erde ist keine Scheibe und Schlager ist keine Musikform sondern Volksverblödung!

Ich verlange ja nicht viel… es muss ja nicht jeder Philosoph oder Teilchenphysiker werden. Ich möchte nur, dass die Menschen mal häufiger zu Ihrer echten Meinung stehen – auch wenn sie unpopulär sein sollte.
Ich fände es richtig klasse, wenn Informationen bei jedem persönlich erst einmal erörtert werden, bevor man auf Konfrontation geht.
Früher hieß das mal: Erst nachdenken, bevor man die Schnauze aufreisst! Oder: Wer nix zu sagen hat, soll die Fresse halten!
(Hart aber fair…)

Auch ich kann meine Meinung mal ändern, und das ist auch gut so! Denn immer nur bei einer Meinung zu bleiben, obwohl neue Informationen es erfordern diese zu überdenken, hieße die Welt als Scheibe anzuerkennen. Das hat mit Wendehals nichts zu tun, sonderm mit logischem Denken!!!

Egal: Wir sind Weltmeister!!!

In diesem Sinne:

Euer Carsten
(Besten Dank an Jan für den Arschtritt und an Carsten für die Idee!)

Like

About the Author

Hoettges

Hoettges

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × vier =